Re: 5 vor 12

Geschrieben von Oldy am 21.01.2007 01:57:00:

>http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/13/0,1872,4298733,00.html
>Die Weltuntergangs-Uhr
>Seit 1947 spiegelt die von den Mitgliedern des Bulletins erfundene "Doomsday Clock" die globale Sicherheitslage wider. In Minuten vor Zwölf soll sie ein Sinnbild dafür geben, wie nahe die Menscheit ihrer totalen Vernichtung ist. Gestartet ist die Uhr 1947 mit einem Stand von vier Minuten vor Zwölf unter dem Eindruck des sich abzeichnenden Rüstungswettlaufs zwischen den USA und der Sowjetunion. Im Jahre 1953 stand die Uhr mit zwei Minuten vor Zwölf so knapp wie nie vor der Katastrophe.
>Zum ersten Mal seit 2002 haben führende Wissenschaftler die "Doomsday Clock", die Weltuntergangs-Uhr vorgestellt. Von zuvor sieben Minuten vor Zwölf bewegten sie in einer simultanen Pressekonferenz in London und Washington den Minutenzeiger der Uhr auf Fünf vor Zwölf. "Wir stehen am Rande eines zweiten nuklearen Zeitalters", warnten die Wissenschaftler, unter ihnen auch Stephen Hawking.
Oldy $$$
Es ist ja schön, aber welche Lösungsvorschläge haben, sie, den Finanzcrash und den daraufhin verstärkten Wirtschaftskrieg bis zum nuklearen Disaster zu vermeiden?
Ich möchte einen einzigen zielführenden Vorschlag von diesen Leuten hören. Das sind alles Fachtrotteln, wenn man es böse ausdrücken will. Der dritte heiße Weltkrieg war während des Vietnamkrieges schon imminent, wurde aber dann durch den Abgang vom Goldstandard und dem dadurch verhinderten totalen Finanzcrash noch verhindert. Der Dollar wurde durch Verträge mit Saudiarabien zum Petrodollar gemacht (1972) Da haben sie dann die Uhr stillschweigend von 2 zu 12 wieder zurückgestellt.
Vielleicht können wir sie noch einige Male zurückstellen, aber ich würde mich nicht darauf verlassen.
Es waren immer Heftpflasterlösungen in letzter Minute und wer glaubt, daß es sich dabei um langfristige Planung handelt, ist im Irrtum.
2007 soll nach den Moslems auch der Mahdi erscheinen und den möchte ich gerne kennen lernen. Das dreifache Kreuz der Gogos ist ja im Halbmond des Islams eingenestelt und das hat Symbolkraft. Falls er einiges Hirn hat, sollte er das erkennen.
Nach neueren Erklärungen von Wirtschaftswissenschaftlern ist auch der Crash schon Ende 2007. Da stehen uns wohl sehr interessante Zeiten bevor.
Heute ist es ähnlich. Der Irakkriieg ist noch lange nicht zu Ende und wird für die USA immer mehr zum Disaster, obwohl die Medien der Vasallenregierungen das vertuschen wollen.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen