Re: interessant, aber falsche schlußfolgerung

Geschrieben von Hans2 am 25.01.2007 12:48:00:

>solange das dort als beispiel aufgeführte perpetuum mobile nach gewisser zeit neu gestartet werden muss, ist es kein perpetuum mobile.
Nur eine kurze Frage:
Wo steht, dass es sich bei diesem Gerät um ein Perpetuum Mobile (=geschlossenes System) handelt bzw. dass es nach gewisser Zeit neu gestartet werden muss?
Vielleicht haben die Erfinder ja eine neue Energiequelle entdeckt (=offenes System) - so lächerlich das auch für manche klingen mag.
>es ist demnach vollkommen falsch, die behauptung aufzustellen, wir würden zukünftig keine energieressourcen (benzin) mehr benötigen.
Natürlich würde so ein Gerät auf erheblich Widerstand treffen (würde manchem Ölbaron wohl übel aufstoßen) - sowohl auf wissenschaftlichen als auch auf wirtschaftlichen.
Erinnert mich irgendwie an den Widerstand gegen die Freigeldlehre...



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen