Re: @Faultier

Geschrieben von blue_sea am 30.01.2007 01:56:00:

ich habe von immobesitzern gesprochen. Mieter zaehlen nicht dazu.
es sollte jedem klar sein, dass er leicht in diese falle geraet. ein aleter mensch,der zu hause lebt, von dem die behoerde denkt, er gehoere ins altersheim, wird ZWANGSEINGELIEFERT !
Der Kreis der Personen, die dafuer aufzukommen haben, wird immer weiter gezogen.
Wenn man selbst eine Immo besitzt, und y.Bsp. 60 Jahre alt ist, dann sollte man sich darueber klar sein, dass man voellig der Willkuer der Behoerde ausgeliefert ist.
Und so wenige sind das nicht, da man immer die Immobilie als DIE Alterssicherung angesehen hat. Oder taeusche ich mich da und man hat den aelteren empfohlen Aktien und Derivate zu kaufen ??
In der DDR wurden die Leute ebenfalls aber direkt von ihren Immos ywnagsenteignet, in der DDR2 wird das eleganter geloest. Der deutsche Staat hat eine lange Tradition, Leute von ihrem Eigentum zu trennen.
Im uebrigen wird auch in deinem beitrag keine loesung fuer das problem angeboten.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen