Re: Erfahrungen mit A-W_D

Geschrieben von Oldy am 29.01.2007 10:24:00:

>Hallo Urknall,
>guter Beitrag, danke.
>Das Forum macht sich, genauso wie weiter unten die kritischen Betrachtungen zu den Ausssichten in Dollar oder schweizer Franken umzuschichten. Hat mir gefallen.
>Aber, ein wenig Kritik muss sein. Du und einige andere, obwohl sie vielleicht einen Rechtsstreit riskieren, wenn sie die Finazberaterfirmen mit vollem Namen und mit ihren unseriösen Machenschaften beschreiben, das ist der negative Beweis, das etwas nicht gut ist, nur wo bleibt das Positive? Wo und wie finde ich Berater, die mich tatsächlich unabhängig, mit einem fundierten Fachwissen, beraten?
>Der erste Schritt, mißrauisch zu sein, der ist wichtig, nur der zweite, einen Berater zu finden, der sein Geld verdienen soll für eine gute Beratung, das gestehe ich denen ohne Neid zu, aber wo sind die?
>Arbeiten die alle so im Stillen, das man sie werder hört noch sieht oder, ein Verdacht der nahe liegt, gibt es sie überhaupt? Ich klage jetzt nicht über Beratung bei Großvermögen, sondern beziehe mich z. b. auf den ernsthaften Klein- und Mittelsparer, der mit Geduld und Spucke sich sein gesamtes Arbeitsleben entlang eine auskömmliche Altersrücklage schaffen will.
>bis denne
>eisenherz

Oldy $$$
Ja, Eisenherz,
etwas mehr Vorsicht wäre schon geraten. Man muß nicht immer Namen nennen. Es genügt, das System aufzuzeigen. Sonst könnte es gefährlich werden, solange man nicht genügend Schutztruppen hat.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen