Re: bemüh Dich mal noch: Vermögensaufbau

Geschrieben von Oldy am 31.01.2007 01:48:00:

Faultier:

Ja, Oldy, werde endlich ein Faultier. Laß Dir das von einem 30 Jahre jüngeren gesagt sein. Ich hab es bisher nie bereut, Faultier zu sein. Es lebt sich doch so schön in unserer Welt, warum soll man sich da Verrückt machen?

Für Deine Fangemeinde solltest Du dennoch hier weiter schreiben. Sag den Leuten mal, wie Du Dein Vermögen geschaffen hast. Da lassen sich bestimmt viele Dinge für die heutige Zeit weiterentwickeln.

Das Faultier


Oldy $$$
Ein Faultier bin ich doch schon seit 27 Jahren. Wie ich mein Vermögen machte, habe ich schon beschrieben. Ich packte die Gelegenheit,die sich mir 1971 durch die Aufgabe des Goldstandards bot beim Schopf, ritt die Goldspekulation bis 1978 als Schmuckgroßhändler mit und verkaufte rechtzeitig vor 1980 ab.
Es war ausgezeichnetes timing. Aber so eine Gelegenheit sehe ich derzeit nirgendwo. Prinzipiellist zu sgen, daß man ein Vermögen nur aufbauen kann, indem man mehr verdient, als man verbraucht. Und man muß darauf achten, daßman unnütze private Ausgaben einschränkt und sein Geld in den Vermögensaufbau steckt. Da kann z.B. der Bau eines Hauses sein. Oder, wie iches machte,Investition in ein Geschäft.
Meine volkswirtschaftlichen Kenntnisse erlaubten mir damals die Gelegenheit zu erkennen. Aber ein Warenlager ist nicht so schnell abverkauft und am Ende fehlte mir auch schon die Auswahl. Da wurde es schon etwas knapp aber im April 1980 war ich mit meiner Frau und meinem Geld schon in Canada, hatte im Mai schon mein erstes Haus und ein Wohnmobil gekauft und damit auch schon unsere erste Reise in die USA gemacht. Das machten wir dann viele Jahre lang bis zum Tod meiner Frau im Jahr 2000. Wir verbrachten immer den ersten Tel des Winters im Süden. Öfters auch in Mexiko. Im Sommer machten wir längere Reisen durch British Columbia.
Scubatauchen hatte ich nach meiner Lungenoperation aufgegeben aber einmal war ich vorher auch in Mexiko noch tauchen gewesen. Skifaren habe ich aber noch immer nicht aufgegeben, obwohl ich es heuer wegen meiner Füße wohl bleiben lassen werde.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen