"RG erzählt aber eine Geschichte"

Geschrieben von JK am 30.06.2012 21:23:57:


Das begegnet mir öfter.
"Jene" werden RG sowieso verbieten.
RG erzählt aber eine Geschichte, die nicht zu verbieten ist.
Da ist niemand, der RG erfindet und den Leuten gibt.
Das RG-Konzept erzählt, macht Euer eigenes Geld, mehr nicht.
Keiner soll irgendeinem Kurator irgendwas abnehmen, nein, nur und schlicht sein eigenes Geld herausgeben, annehmen und mit seiner Leistungskraft decken.
Ist doch nicht schwierig zu verstehen, oder?


Ja, und deswegen ist es so wertvoll, weil es eine bewußtseinsbildende Wirkung entfaltet.
Das ist nicht hoch genug einzuschätzen. Ich persönlich sehe im Rheingold-Projekt große Intelligenz und einen Heroismus am Werke,
wie ich es in Bezug auf die Wissensmanufaktur schon einmal erwähnte.
Beide Versuche das System aus sich heraus zu reformieren, sind zum Scheitern verurteilt.
Der desolate geistige und charakterliche Zustand der allermeisten Menschen und die Stärke des Feindes sind zwei durchaus real abschätzbare Größen,
die mich bedauerlicherweise zu keiner anderen Ansicht kommen lassen.
Ich habe meinen Frieden damit gemacht und versuche meine Kräfte eher in Vorbereitung auf die Zeit "danach" anzuwenden.
Der geistige Samen, der mit dem Rheingold gesät wird, wird aber schon noch zu seiner Zeit keimen.

_____________________________________________________________
"Höre jedermann zu, lies alles, aber glaube nichts, was Du nicht in Deinen eigenen Recherchen für Dich bewiesen hast."
(William Milton Cooper)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen