Dann muss ich wohl selber ran

Geschrieben von Bachforelle am 04.07.2012 19:42:46:

Es lässt sich nachweisen, das seit 1948 die Guthaben/Schuldenentwicklung einen exponentiellen Verlauf genommen hat, mittlerweile ist sie auf astronomische, völlig irrationale Summen angewachsen.

Die Sichtguthaben, also das „Giralgeld“, blieben jedoch von der dramatischen Schuldenentwicklung unbeeindruckt, die Giralgeld-Kurve nimmt offensichtlich einen völlig anderen Verlauf.

Das wirft natürlich die Frage auf, was „Giralgeld“ überhaupt mit Kredit zu tun hat, oder ob es überhaupt durch Kredit entsteht.

Aber solche Dinge interessieren natürlich niemanden. Es wird ungeprüft & gedankenlos alles nachgeplappert, Hauptsache sensationell und system-verträglich.


keine


Giralgeld hat rein gar nichts mit Kreditvergaben zutun! Es entsteht ausschließlich durch das Einzahlen von Bargeld, und verringert sich durch Bargeld-Auszahlungen.

Interessant sind die stark ansteigenden Giralgeld-Bestände seit 1990. Die Leute haben vermehrt ihre Liquidität ausgeweitet, wegen niedriger Zinsen und Spekulationskassen.

Die Lösung der sozialen Frage
Geld & Geldforderungen: Klarstellung von B. Striegel
EU-Volkswirtschaften Sanieren


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen