Re: Gut erklärt @Francisco d-Anconia (und Forenmaster)

Geschrieben von M.Raptis - ex Diogenes am 12.02.2007 14:04:00:

Eines vorweg an den Forenmaster: Mein Passwort funktioniert merkwürdigerweise nicht mehr, sodass ich ein ganz altes verwenden musste. Bitte kümmert euch mal darum oder sagt mir bescheid, falls ich euch ein neues Passwort zuschicken soll. Oder habt ihr mich etwa gesperrt?
>Herr Hannich, Sie sind ganz schön unbelehrbar, aber es ist Ihr Ruf, der darunter leidet, nicht meiner.
>Ich habe es Ihnen anhand ausführlicher Buchungsbeispiele BEWIESEN, daß Geschäftsbanken Geld schöpfen können.
Hallo Francisco d-Anconia!
Nein, Sie haben nicht bewiesen, dass die Geschäftsbanken Geld schöpfen, Sie haben eine These aufgestellt, die Ihnen in diesem Forum vielleicht noch niemand ausreichend widerlegt hat.
>Es ist dies die Kreditgewährung nach Kreditgesuchen im Rahmen der Mindesreservevorschriften und hat an ALLEN volkswirtschaftlichen Fakultäten der Universitäten weltweit und bei allen an einem Zentralbanksystem angeschlossenen Geschäftsbanken den Titel: "Fractional Reserve Banking".
Eben, die Banken gewähren Kredite, dass streitet niemand ab. Auch dass es "Fractional Reserve Banking" gibt, streitet niemand ab. Fractional Reserve Banking ist jedoch kein Geldschöpfungsverfahren, sondern wie Sie selbst schreiben "Kreditgewährung nach Kreditgesuchen im Rahmen der Mindesreservevorschriften". Sie werfen Geld, Kredit (Verpflichtung zur Zahlung von Geld) und Geldguthaben (Anspruch zur Zahlung von Geld) in einen Topf und nennen alles "Geld". Das ist jedoch falsch!
Wenn ich Sie vor die Wahl stelle entweder 1 Million Euro Bargeld oder einen Zahlungsanspruch in Höhe von 1 Million Euro gegenüber einem insolventen Schuldner anzunehmen, dann nehmen Sie mit Sicherheit das Geld und nicht die Geldforderung. Geld und Geldforderungen sind zu unterscheiden und das tun Sie nicht. Das tun viele Volkswirtschaftler auch nicht und daraus entstehen viele logische Fehler wie zum Beispiel die unsinnige Behauptung von einer "Geldschwemme durch die Zentralbanken" (Wie hier zum Beispiel).
Wenn ich Geldguthaben als Geld bezeichnen würde, dann würde ich auch eine "Giralgeldschöpfung" bejahen. Geldguthaben ist aber genausowenig Geld, wie ein Bild von der Gizeh-Pyramide die echte Gizeh-Pyramide ist. Es handelt sich eben einmal um ein Bild im Unterschied zur Pyramide und das andere mal um Geldforderungen im Unterschied zu Geld. Ist das jetzt schwer verständlich gewesen?

>Einfach mal mit irgendeinem Vorstand irgendeiner Geschäftsbank auf unserem Globus reden, dort wird man es Ihnen erklären incl, dem Gegenpart der Geldvernichtung durch Rückzahlung von Krediten.
Durch die Rückzahlung von Krediten wird kein Geld vernichtet, sondern Geldforderungen. Das ist so klar, dass ich mich wundere, warum das jemand nicht verstehen kann. Wenn der A dem B 5,- Euro leiht, dann hat A eine Geldforderung in Höhe von 5,- Euro und hat B die 5,- Euro (mit Rückzahlungspflicht). Wenn B seine Geldschuld zurückzahlt, dann werden nicht 5,- Euro vernichtet, sondern eine Forderung und eine Schuld lautend auf 5,- Euro.
Was Sie (und manche Volkswirte) machen, ist folgendes: Sie erklären einfach die Geldforderung zu Geld. Demnach hätte A dadurch, dass er dem B 5,- Euro geliehen hat, 5,- Euro Geld geschöpft. Also hat B physische 5,- Euro in Form eines Geldscheins und A auch 5,- Euro in Form einer Forderung. Das ist eben das, was Sie nicht einsehen wollen, nämlich dass Geldforderungen kein Geld sind. Und bitte erklären Sie mir jetzt nicht, dass das bei Banken etwas "ganz anderes" sei. Ich könnte das gleiche Beispiel auch mit Zwischenschaltung einer Bank durchspielen.
Wenn die Kreditnehmer den Banken ihre Schulden nicht begleichen, dann sind die Geldforderungen vernichtet (das nennt man dann "Abschreibung"). Außerdem: Wenn Sie schon sagen, dass "Kreditgewährung = Geldschöpfung" ist, dann seien Sie in ihrem Irrtum so konsequent und sagen, dass auch die Kreditnehmer Geld vernichten können, indem sie ihre Schulden nicht zurückzahlen und die Banken sich ihr Geld "abschreiben" müssen.
Sich entschuldigend für die etwas agressive Art und trotzdem mit freundlichen Grüßen - M.Raptis



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen