Re: Geld vs. Geldforderungen

Geschrieben von Francisco d-Anconia am 12.02.2007 16:04:00:

>Schade, dass Sie sich so viel arbeit gemacht haben, aber die Frage dreht sich doch gar nicht darum, ob Banken Geld schöpfen können, sondern was Geld ist.
>Geld ist nur Zentralbankgeld und das sind Bargeld und Zentralbankguthaben. Weiter nichts.
llllllllllllllllllllllllllllll
Falsch: sh. die Definition der Deutschen Bundesbank zu M1 http://f28.parsimony.net/forum68339/messages/11599.htm
xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
>Sichteinlagen (Girokonto) sind Forderungen auf Geld. Viele Wirtschaftsteilnehmer nehmen die Überweisung von Girokontenbestand als Bezahlung an (ohne Annahmepflicht) wobei Geschäftsbanken untereinander Ausgleich in Zentralbankgeld verlangen. Interessant. Die Bezahlung mit Sichteinlagen ist mehr ein Umschuldungsprozess.
>Die korrekte Fragestellung muss lauten:
>Können Banken MEHR Kredit schöpfen, als Ihnen Einlagen gewährt werden?
lllllllllllllllllllllllll
Ja natürlich bei z. B. 2 % Mindestreserve das 50-fache, bei 4 % Mindestreserve das 25-fache !
Einfach mal mit sämtlichen Bankvorständen und der BuBa und der EZB reden, dann können Sie nicht mehr umhin die Existenz von Fractional Reserve Banking zu akzeptieren !
FdA

>DaWool



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen