"Seufz!"

Geschrieben von Jürgen RawEater3 am 11.02.2007 16:44:00:

Freigeld ist theoretisch die Lösung, aber praktisch sieht es eher nach Wörgl aus. Aus Wörgl wurde "Würgl". Regional vorübergehend möglich, aber am Ende nicht durchzuhalten.
Wir stehen doch am Rande eines schwarzen Loches mit Staubsaugereffekt auf das Geld des kleinen Mannes.
Nur durch kallhartes Sparen von Wasser, Strom, Benzin usw. kann man erreichen, dass die Rechnungen nicht teurer werden. Hat aber einen ökologisch guten Nebeneffekt.
Nicht zu vergessen die Krankenversicherungspflicht für jede(n) ab 2009.
Gesundes Leben hilft dann nicht mehr + freiwillige Rücklagen, sondern rein in die teure Apparatemedizin - auch mit dem Geld der Vernünftigen!

  • "Seufz!" - Jürgen RawEater3, 11.02.2007 16:44:00


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen