Re: Problemlösung / Immerhin ein Ansatz

Geschrieben von sammelleidenschaft am 16.02.2007 10:41:00:

>Wer soll denn einen größeren Rheingold-Kredit vergeben, wenn ein Unternehmer nur ein paar Rheingold emittieren darf?
_________________________________________________
Ist doch ganz einfach. Ein Unternehmer hat viel Rheingold verdient und freut sich über seinen Erfolg. Da er eine Zukunftspräferenz hat und seine wertvollen Rheingold erst viel später verwenden möchte, sucht er sich jemanden, der eine Gegenwartspräferenz hat und Rheingold jetzt verwenden möchte.
_________________________________________________
>Bei wem könnte sich ein solcher Kreditgeber refinanzieren?
_________________________________________________
Er hat überschüssige Rheingold. Und die verleiht er. Eine Refinanzierung ist also nicht nötig.
_________________________________________________
Gegen welche Sicherheiten? Zu welchen Bedingungen?
_________________________________________________
Bedingungen und Sicherheiten können selbstverständlich frei vereinbart werden.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen