Unabhängigkeit? Ein großes Wort, von dir gelassen ausgesprochen

Geschrieben von prinz_eisenherz am 17.02.2007 14:12:00:

## Irgendwie kommt mir das alles etwas seltsam vor ... wie steht es eigentlich genau um die Unabhängigkeit des Forums??##
Hallo,
eignetlich der Kern deiner Sorge, in deinem Beitrag.
Die persönlichen Absprachen zwischen einem Teilnehmer und den Operareuren des Forums gehen niemanden etwas an. Den zu bändigen, ihn evt. wieder zu sperren, das ist nicht die Aufgabe der Leser und Schreiber im Forum. So etwas nennt man Arbeitsteilung und mit der leben wir Menschen seit Anbeginn unserer biologischen Existenz, von der Geburt bis zu Bahre.
Selbst wenn dich als Säugling der Storch, oder die Teichgretel zu deinen Eltern gebracht hat, dann war auch das Arbeitsteilung. Selbst deine Zeugung war Arbeitsteilung :)).
Aber die Unabhängigkeit, schnell geschrieben, ein Universalkampfmittel, aber wirkungslos, weil ein Forum, schon per Definition und Aufbau, mit einer Leitung an der Spitze, niemals unabhängig sein kann, oder du meinst, solange nur Meinungen geschrieben werden, die deiner Auffassung entsprechen, dann ist das Forum "unabhängig".
Zum Glück ist keine Forum unabhängig, dann nämlich wäre es im Laufe der nächsten Woche wie ein Kinderspielplatz ohne Aufsicht, oder die Forenbestimmer hätten einen Prozess am Hals. Aber, Unabhängigkeit, bedingt, kostet nur ein wenig Mühe, denn Foren mit extrem unterschiedlichen Ausrichtungen, die gibt es im Netz doch wie Sand am Meer, suche dir eines aus, besser du bleibst hier und verzichtest auf ein wenig Unabhängikeit.
Viel Spaß
eisenherz



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen