Danke für den Beitrag o.w.T.

Geschrieben von Frank am 18.02.2007 23:26:00:

>

Im Zuge von Strafanzeigen gegen unbekannte Täter werden Provider im Strafverfahren idR gezwungen, die Adressdaten zu den IP-Adressen herauszugeben. "


>Diese Typen werden sich garantiert nicht an die Polizei wenden um die Adresse zu bekommen. Dann könnten sie sich genausogut selbst anzeigen.
>
>

> Werde wahrscheinlich zahlen müssen, und dann noch an diese unsympathischen, arroganten Schweizer (Sitz der Firma ist in der Schweiz), die eh schon in einem der reichsten Länder der Welt leben und jede Menge Kohle mit ihren Banken machen.
>


>Zahle blos nicht! Das ist eine ganz billige Abzocke.
>Ich würde die Mails genauso wie den anderen Spam behandeln.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen