Re: Was ist Geld? Versuch einer Definition.

Geschrieben von Oldy am 18.02.2007 03:38:00:


>Damit steht fest: Zentralbankgeld ist das einzige wirkliche Geld, alles andere ist kein Geld, es ist höchstens eine Forderung die auf Geld lautet.
>Das ist also meine Meinung zum Thema "Definition des Begriffs Geld". Ich hoffe, ich habe das einleuchtend näher bringen können.
>MfG - M.Raptis

Oldy $$$
Du redest aussachließlich vom heutigem Geld und hast da auch weitgehend recht aber Freigeld ist auch Geld und genau so ein Zahlungsmittel, das allerdings freiwillig akzeptiert wird. Auch mit Freigeld werden Schuld3en bezahlt werden können. Der einige Unterschied ist der, daß es als Wertaufbewahrungsmittel nicht besser ist als dauerhafte Güter. Dafür kann es aber kaufkraftbeständig gehalten werden. Es ist praktisch eine leibhafte Indexklausel. Viele Herausgeber von Freigeld garantieren das sogar auf den Gutscheinen.
Du hast anscheinend sehr wenig Ahnung davon und was passieren wird, wenn durch Freigeld das Monopol des anderen Geldes als Zahlungsmittel gebrochen wird.
Spätestens dann wird sich die Wertloosigkeit unseres heutigen Geldes herausstellen.
Das wird zwar auch ohne Freigeld passieren, aber wenn Freigeld in ausreichender Menge verwendet wird, ist eine Deflation nicht mehr zu machen und damit ist die Macht des alten Geldes gebrochen.
Es hat diese nämlich nur, weil man damit eine Deflation machen kann.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen