Re: Was ist Geld? Versuch einer Definition. - Goldschmiede

Geschrieben von Peter X am 18.02.2007 20:02:00:

>>>Oldy $$$
>>>Fractional Reserve Banking ist eine ganz andere Sache, als Du dir vorstellst und beruht nur auf der Tatsache, daß Einleger bei einer Bank normalerweise ihr Geld nicht abheben und daher die Banken es mehrfach verleihen können.
>>Was soll das heißen "mehrfach"? Bitte zeige mir mal irgendwo dieses "Mehrfache" und bitte kein Verweis auf Goldschmiede. Die verliehen es auch nicht "mehrfach".
>
>Oldy $$$
>Natürlich verliehen es die Goldschmiede mehrfach, wie auch heute die Banken auf eine Einlagenbasis mehrface Kredite aufbauen, weil sie genau wissen, daß der Großteil dieser Kredite nicht bar abgehoben wird sondern innerhalb der Banken verbleibt. Nicht bei den selben Schuldnern und oft aber sogar in derselben Bank. Auf alle Fälle aber im Bankensystem. Wenn Du mir das nicht glaubst, frag Peter X oder einen Banker, wie das funktioniert.

mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm

Lieber Hans
Wir kämpfen hier gegen Windmühlen. :-))
Du hast völlig recht, daß die Goldschmiede die ersten waren, die durch mehrfache Ausgabe von Noten, das bei Ihnen deponierte Gold praktisch mehrfach verliehen haben. Sie waren - wie Du richtig sagst - die ersten, die Fractional Reserve Banking in der Geschichte des Geldwesens zum erstenmal praktizierten.
http://www.goldseiten.de/content/kolumnen/artikel.php?storyid=3372&seite=2
Gruß
Peter_X



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen