Re: Multiple Geldschöpfung = multipler Schwachsinn

Geschrieben von Oldy am 20.02.2007 04:57:00:

>
>mmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmmm
>
>Nein Herr Raptis, ich halte mich nur an die tägliche, gelebte Praxis aller Banken in unserem Lande. Im Übrigen habe ich zu diesem speziellen Thema alles gesagt. Übrigens Francisco d'Anconia aus meiner Sicht auch.
>Ihre Kritik am Fachwissen der Deutschen Bundesbank - die eine der besten volkswirtschaftlichen Abteilungen weltweit hat - geht leider völlig daneben.
>Peter_X
Oldy $$$
Hallo Peter, nun tut es mir fast leid daß ich dich überredet habe, hier zu schreiben. Bei so vielen unwissenden Banausen hier, vergeht mir selber bald auch die Lust.
Dich wird es vielleicht ja freuen, daß unter den Vertretern von Freigeld so viele Unwissende sind, weil Du dich davor fürchtest, daß Du durch Freigeld dein Geldvermögen verlieren könntest, aber täusche dich nicht. Es gibt auch viele andere, die ganz einfach etwas tun und nicht ihre unausgegorenen Ansichten hier verbreiten.
Ich erkläre dir ja, daß Freigeld eher dein Vermögen retten kann, wenn Du lernst, es zu nutzen.
Irgendwie glaube ich ja, daß Du erkennst, daß ich kein Dummy bin und bisher mein Wissen zu meinem Vorteil genutzt habe und es auch weiterhin tun werde. Vielleicht werde ich das nicht mehr lange über dieses Forum verbreiten, aber Du kennst ja meine Adresse Und außerdem habe ich ja fast alles schon gesagt und wer Ohren hat zu hören, soll hören.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen