Meine Zweifel an ...

Geschrieben von Faultier am 19.02.2007 10:05:00:

Oldy:

Einer der Gründe, weil ich glaube, daß Francisco vielleicht doch ein andere Mensch sein könnte, ist der, daß ich keinen Grund dafür sehe, warum Peter so viel schreiben würde. Falls er auch Thoughful war, hat er den ja sterben lassen, aber selbst Francisco und Peter X als ein Mensch zu schreiben, wäre mir jedenfalls zu viel. Warum sollte er er das tun? Nur,.um Freigeld zu verhindern? Oder zu verzögern?

Erstens wird ihm das sowieso nicht gelingen...

Faultier:

Also ich rate jetzt mal folgendes:
zuerst war er nämlich der liebe Phil. Der ging dann noch mal zur Uni. Nun steht er kurz vor dem Abschluß und hat einige schlaue Bücher und kann deswegen hier tüchtig auf den Putz hauen.

Oldy:

... wenn er sich dafür einsetzen würde, weil er dann auch weiß, wie er damit sein Vermögen retten kann. Ich weiß es. Er könnte der erste sein, der es in indexgesicherte Freigeldguthaben verwandeln könnte, solange es noch in den Anfängen ist und es Leute mit blockierten Freigeld gibt, die Euros brauchen, Auf diese Geschäftidee werden aber bald auch andere kommen und dann wird er kaum noch die 5% Umtauschgebühr zusätzlich kassieren können und sich mit weniger zufrieden geben müssen. Wahrscheinlich wird er froh sein müssen, seine Euros noch los werden zu können, bevor sie wertlos geworden sind.
Wie gesagt, die Euros werden auch ohne Freigeld,wie der Dollar wertlos werden,aber wer rechzeitig dafür sorgt, daß Freigeld unstoppbar wird, hat die besten Möglichkeiten, sein Vermögen zu retten...

Faultier:

Dem stelle ich meine altbekannte These entgegen:
Wer sich raus hält und dann rechtzeitig in der Lage ist, die Dinge für sich zu nutzen, der wird sein Vermögen erhalten können. Die Aktivisten werden zur Räson gebracht und die Ignoranten verlieren in Euro und Regio gleichermaßen und müssen auch nach der Weltwährungsreform wieder erkennen, daß sie ganz weit unten gelandet sind.

Oldy:

... Übrigens, die Nationalbanken werden verschwinden, wenn die Gewerbetreibenden als viele Dezentralbanken Freigeld emmitieren. Die Beteilung an der Schweizer Nationalbank wird für den guten Peter auch wertlos werden. Wie gesagt, noch ist es nicht so weit, aber wenn wir losschlagen, kann es sehr schnell gehen und dann bleibt für viele keine Zeit mehr.

Faultier:

Das klingt ja, als hättest Du eine zweckmäßig strukturierte, bestens ausgebildete und hoch motivierte Mannschaft. Ist das so?

Das Faultier



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen