Re: Widerlegung der d'Anconia Beispiele 1 und 2 zum Thema "Giralgeldschöpfung"

Geschrieben von M.Raptis am 20.02.2007 22:44:00:

Francisco d'Anconia: Es hat auch keinen Sinn das Thema mit Ihnen weiter zu diskutieren. Ich sagte schon, daß es nicht auf die Erhöhung des Vermögens der Bank ankommt, sondern auf die Bilanzverlängerung (sh. Buchungsbeispiele).
Moment, wenn von "Geldschöpfung" geredet wird, dann sagt der Begriff doch schon aus, dass ein monetärer Vermögenswert von einer Zentralbank, einem Geldfälscher oder sonstwem, "geschaffen" wird. Wen jemand "Geld schöpft", dann erschafft er sich einen monetären Vermögenswert. Der Geldschöpfer schöpft das Zahlungsmittel. Bilanzverlängerung ist Bilanzverlängerung und Geldschöpfung ist Geldschöpfung, das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen