Der Herr und sein Knecht in der Scheindemokratie ..

Geschrieben von Beobachter-II am 11.01.2013 20:55:06:

Dann liegt das Monopol beim Staat und dies erfordert ständige Kontrollen durch den Souverän, sonst kommt auch da letztlich wieder eine Diktatur raus. Mit den bestehenden Systemen hat ein solcher Staat inklusive der zugehörigen Rechts- und Wahlsysteme meines Erachtens allerdings nicht mehr viel gemein. Mit Analphabetenkreuzchenmachen des Stimmviehs durch kompletten Verzicht auf Verantwortung und anschließender Beerdigung der Stimme in einer Urne alle 4 Jahre muß dann Schluß sein.

Mensch sollte sich als "Wähler" in der heutigen Scheindemokratie folgendes vor Augen führen :

Mensch beerdigt zum Wahltermin in der Urne nicht nur "seine Stimme", sondern seine Mitbestimmungsrechte an der Gestaltung und Entwicklung der Gesellschaft in allen ihren Aspekten als die eigenen Lebensbedingungen. Dies kommt einer (Selbst-) Entmündigung gleich, zumal Du hierbei eine Blanko-Vollmacht zur Vertretung deiner Interessen an Dir völlig unbekannte Personen (= nun deine Vormünder) abtrittst. Die Integrität, Interessen und wahre Absichten dieser Personen kannst Du niemals beurteilen.

Weigerst Du dich dies zu tun, so wird dir deine soziale und politische Mündigkeit trotzdem genommen, ganz ohne wenn und aber. Du hast diesbezüglich keine Wahl. Deine Entmündigung dauert jeweils eine "Wahlperiode" an, bevor sie wieder zwangsläufig verlängert wird ...

Und noch was : Die wenigsten Bürger verstehen, dass die "so oder so gewählten" Abgeordneten und Regierungsmitglieder tatsächlich ihre Angestellten sind. Sie machen sich gleich in die Hose, sobald einer dieser Angestellten vor ihnen erscheint. Sie sind aber der Hausherr/-eigentümer und rechtmäßige Entscheidungsträger, der allerdings von seinen Knechten mundtot gestellt, bedroht und beiseite geschoben wird. Nun können es sich die Knechte im ganzen Haus bequem machen, sein Bankkonto und Vermögen regelmäßig plündern usw..

Wir sollten uns in einer echten Demokratie das direkte Sagen und Entscheiden über alle wichtigen Fragen im eigenen Hause (Gesellschaft) zurückholen und unseren Knechten (Politikern) ihre untergeordneten Aufgaben zuweisen, wofür diese ja schließlich von uns bezahlt werden - die Logistik und technische Infrastruktur für solches politisches System wäre heutzutage kein unlösbares Problem.

Mit Gruß, Beo2


* Kapital'Ismus = Kapitalrendite'Ismus = "Kapitalrendite_ist_der_Sinn_&_Zweck_von_Wirtschaft_und_Arbeit"-Ismus
* -ismus/-istisch = bezogen auf, orientiert am, bestimmt/kontrolliert durch, dienlich/verpflichtet dem, Primat/Diktat des ...


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen