Re: Börsencrash - Die Kursentwicklung letzten sieben Tage

Geschrieben von rkoenig am 06.03.2007 16:13:00:

>Und wo sind unsere Finanzexperten? Die hochgelobten Vermögensberater, Verwalter und Bankiers, wie z. B. FdA, PeterX oder auch der sog. Bankangestellte? Scheinbar müssen die ihren Kunden momentan erklären, warum sie auf 4 Tage um so und so viel ärmer geworden sind. Verschwenden ihre Zeit mit Vergangenheitsbewältigung, anstatt zu sagen, was hier ihrer Meinung nach zu tun ist. Der Oldy und auch der Herr Karl Winfried aus Chemnitz sagen es zumindest. Würd mich echt mal interessieren, ein Feldversuch der Freigeldexperten gegen die ausgebildeten Finanzexperten angesichts einer turbulenten Phase.

Hallo Gastronom,
der Crash war in der Tat relativ geräuschlos in diesem Forum. Vielleicht lags jedoch daran, das es kein Börsenforum ist. Um das aktuelle Börsenwetter zu diskutieren, gibt es bessere Foren. Und bisher ist es ja nur ein Sturm im Wasserglas (wobei ich glaube, dass da noch viel mehr hinterher kommt). Die meisten hier haben, wie ich Kommentaren entnehmen konnte, eh keine Engagements an den Börsen und dürften daher erst mal nur peripher tangiert sein. Ich jedenfalls habe bei DAX-Ständen zwischen 6.760 und 6.853 Shortpositionen aufgebaut und gestern bei 6.498 verkauft. Jetzt warte ich die Zwischenerholung ab und shorte dann eventuell nochmal, da ich von einer 2. Verkaufswelle ausgehe. Auch einen neuen Bärenmarkt halte ich für möglich, siehe mein Beitrag vom 6.2.
http://f28.parsimony.net/forum68339/messages/11379.htm



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen