Re: Wachstum ...

Geschrieben von sildarion Sildarion am 07.03.2007 10:44:00:

>>>Ich meine, Dr. Wo hat dazu ordentliche Info, die sogar ich verstehe....
>>>http://www.meudalismus.dr-wo.de/html/konjunktur.htm
>>Hm, ganz nett, aber was bietet der Herr als Ausweg an?
>>Freigeld mag er ja nicht...
>>Gruß
>>Sil
>Ich meine, das erklärt er hier:
>http://www.meudalismus.dr-wo.de/html/meudalismus.htm#4.7
>4.7 Die Beschränkung von gewinnbringendem inländischem Vermögen!
>4.7.1 Nicht die Begrenzung von Einkommen schafft Abhilfe, sondern nur die Beschränkung von großen Vermögen.
>Die Beschränkung von Vermögen würde das stetige Auseinanderklaffen zwischen Arm und Reich stoppen und sogar umkehren.
>Sie würde außerdem erheblich zur Wiederbelebung der Konjunktur beitragen.
>Das Grundgesetz selbst und sogar die alten Römer weisen uns den richtigen Weg: Artikel 14 Absatz 1 Grundgesetz lautet: Das Eigentum und das Erbrecht werden gewährleistet. Inhalt und Schranken werden durch die Gesetze bestimmt.
> Das Grundgesetz selbst sieht also die Möglichkeit der Beschränkung durch einfaches Gesetz vor.
> Solch eine gesetzliche Beschränkung des Privateigentums gibt es zur Zeit nicht. Das war nicht immer so!
>Das römische lex licinia agraria des Jahres 367 v. u. Z. legte 500 Morgen als Maximum des Besitzes am ager publicus fest und bestimmte, dass aller darüber hinausgehende Grundbesitz aufzuteilen und in Stücken von jeweils mindestens sieben Morgen landlosen Plebejern zu geben sei.
>
>Auch hier und heute gilt: Nur die Beschränkung des Vermögens der Wohlhabenden, gibt den weniger Begüterten auf lange Sicht eine realistische Chance, ebenfalls Vermögen anzusparen.
>

>
>Um richtig zu verstehen, muß man muß sich schon die Mühe machen, und den ganzen Text lesen.
>erzsyger
Danke schön fürs finden.
Aber ich weiß nicht. Da kräuseln sich einem Ingenieur die Fußnägel hoch, künstliche Begrenzung von Reichtum. Wie soll das funktionieren?
Da lieb ich mir unsere Freiwirtschaft. Die funktioniert von ganz alleine.
Gruß
Sil



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen