Krise schon im April?

Geschrieben von Oldy am 06.03.2007 03:16:00:

Welche Form der Krise? Deflation und Börsenkrach?Oder Hyperinflation in der USA? Beides ist möglich. Und die Hauptspieler werden die beiden großen Hyphotekenanstalten sein.
Die großen Banken haben sich weitgehend aus diesen Geschäft abgeseilt und sind in der Immoblase nicht mehr so beteiligt. Die haben aber andere Sorgen mit den Derivaten und den Hedgefunds, die teilweise im Immogescäft sind.
Wenn die Fed mit Hilfe des PPT einen Börsencrash noch einmal verhindern kann, wird das Platzen der Immoblase viel schlimmer sein als der Dot-Com-Crash. Wenn die Amis dann merken, daß sie mehr Schulden auf ihren Häusern haben, als sie wert sind, dann bricht der Konsum zusammen und das würde eigentlich Deflation bedeuten,aber die kann sich die USA nicht leisten, abgesehen davon, daß dann Freigeld nicht mehr verhindert werden könnte.
Seit meinen Versuch mit den Gogos habe ich viel gelernt und bald wird es auch erfolgreiche Gogos in Deutschland geben, die beispielgebend sein werden, wie es damals das Wörgler Geld war. Sollten wir also eine Deflationskrise bekommen, habe ich zumindest zwei Irving Fishers und die werden nicht den Unsinn mit 104% Gebühr machen.



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen