by the way

Geschrieben von Seriola am 10.03.2007 17:16:00:

Der genannte OS hat einen sehr hohen Hebel bei realtiv niedrigen Wochentheta und langer Laufzeit (vernünftiges Aufgeld p.a.). Grundsätzlich eignet sich soetwas für Geduldige und Nachkäufer, die nicht alles auf eine Karte setzen. Aber Vorsicht wegen der Dynamik der Kennzahlen. Das wird gerne unterschätzt.
Totalverluste sollten mit solchen Geschäften einkalkuliert werden, oder zumindest entsprechendes Money Risk Managment.
Es sind erstaunlich viele, völlig unerfahrene Kleinspekulanten (die neue Generation X) unterwegs, die hochriskante Termingeschäfte ohne jegliches know how betreiben. Da werden kurzfristige Geschäfte mit Hebeln über 100, Wochentheta und Spreads von 20% und mehr getätigt. Die sehen lediglich die Chancen ihre Einsätze schnell zu verzehnfachen, ohne Risiken zu erkennen bzw einschätzen zu können.
Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, daß die alle plötzlich ihre erhofften 1000%-Gewinne machen. Die werden erst noch richtig abgemolken und wenn das abklingt...
Wünsche schönes WE
ps
Antwort auf e-mail kommt später



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen