Zins II

Geschrieben von throne am 18.10.2013 07:30:22:

Die angeblich (laut User @Balor) gestiegenen Brutto-Einkommen in Deutschland verhalten sich in der Realität wie folgt:
http://de.statista.com/statistik/daten/studie/206798/umfrage/entwicklung-reales-bruttoeinkommen-in-deutschand/

Bruttoeinkommen in Deutschland von 2000 bis 2010

Sie sind also im Schnitt gleich geblieben, bzw. eher gefallen, als gestiegen.
Dem entgegen stehen das anhaltende Freudenfeuer beim DAX, sowie an allen anderen Börsen inkl. Managerboni und die Zunahme der auf Sozialleistungen angewiesenen (also die unter dem Existenzminium lebenden). Hier werden jedes Jahr neue Rekorde verzeichnet.
Wenn die Einkommen in der Summe also gleich geblieben sind, wie verteilen sie sich demzufolge? Sie verteilen sich wie folgt:
http://wilhelmadt.wordpress.com/2012/09/19/polarisierung-von-einkommen-destabilisiert-die-wirtschaft/

einkommensverteilung

Falls er jedoch statt Einkommen (das; Gesamt-) die jeweiligen Löhne (die; Einkommen) gemeint hat, verhält es sich trotzdem wie folgt:

"Zwischen 2001 und 2007 sank die Lohnquote gemessen am Bruttoinlandsprodukt um mehr als fünf Prozentpunkte. In den Jahren 1999 bis 2009 wuchs das verfügbare Einkommen des reichsten Zehntels um 16,6 Prozent, das des ärmsten Zehntels schrumpfte um 9,6 Prozent (siehe auch die Infografik im Böckler Impuls 13/2012; Link unten)."

Nächstes Scheinargument wider die These von der Umverteilung war der ungefragte Strohmann der Gesamtgeldmenge, welche (laut User @Balor) nicht steigt. Aber auch das verhält sich in der Realität eher wie folgt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Geldmenge

Zeitpunkt Geldmenge in Milliarden Euro
........................M1....M2....M3
Januar 2000: 1.983 4.138 4.715
Januar 2001: 2.084 4.349 5.027
Januar 2002: 2.239 4.656 5.428
Januar 2003: 2.441 4.924 5.807
Januar 2004: 2.703 5.271 6.164
Januar 2005: 2.966 5.637 6.570
Januar 2006: 3.444 6.134 7.100
Januar 2007: 3.686 6.704 7.813
Januar 2008: 3.852 7.449 8.768
Januar 2009: 4.096 8.102 9.402
Januar 2010: 4.554 8.235 9.326
Januar 2011: 4.709 8.435 9.527
Januar 2012: 4.784 8.620 9.759
Januar 2013: 5.113 9.003 9.769
Juli 2013: 5.304 9.171 9.862

Hier ist lediglich ein dezenter Anstieg von 120% in 13 Jahren auszumachen. (Vorsicht, harte Ironie)

Um das Thema Geldmenge ein für alle mal abzuschließen: Sie spielt keine Rolle.
Der Mechanismus der Umverteilung (Zins) funktioniert bei 10 Mark genauso wie bei 1 Milliarde. Besser noch, der Anstieg der virtuellen Giralgeldmenge macht es möglich, mit Nichts (sozusagen), Zinsen, zahlbar in realen Werten (letztendlich Boden, Resourcen, AK) zu generieren.
...sprach der Zauberer von OZ.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen