Ich ordne dich eher in den Bereich Dumpfbacke ein

Geschrieben von Mercury79 am 14.03.2016 01:38:34:


Und Spaß muss schließlich immer dabei sein.
Ohne Humor stirbt alles, ist alles sinnlos, trocknet alles aus.
Wie man übrigens hervorragend am humorlosen Robert_B sehen kann, welcher meint mit Smileys seine moralische Verwüstung übertünchen zu können.


..um mal meine neutrale Meinung hier abzuladen.

Man kann das natürlich unter der Rubrik Spaß und Humor einordnen, und eine gewisse polemische Würze gehört auch in meinen Augen in jede Debatte, anstatt einer glattgeschliffenen Politsprache (ich erinnere da noch an Josef Strauß, da ging es noch richtig zur Sache)
Dein sprachlicher Ausdruck klingt aber manchmal auch wie Schaumschlägerei. J. Strauß z.B. hatte aber handfeste sachliche Argumente-
Alles ist irgendwie Scheiße was der andere schreibt und was nicht in mein Weltbild passt, und damit ist es dann getan, habe ich bei einigen hier den Eindruck. Bei der sachlichen Begründung, da wird es dann immer magerer, mal bezogen auf die Anzahl der Wörter o. Sätze und den Inhalt.

Dumpfbacke deshalb, weil du dich (und einige andere hier) primär durch Beleidigungen und Diffamierung der Gegenargumente hervortust, was manchmal schon cholerisch anmutet.
Der Humor ist eher irgendwie plump aggressiv und nicht das, was man unter feinsinnigen Humor versteht, obwohl Du dich gleichzeitig bemühst, dich sprachlich etwas abzuheben.

Also in der sachlichen Auseinandersetzung oder sachlichen Analyse eines Themas, wenn es mehr in die Tiefe gehen muss, um die Aussagen des anderen zu entkräften, stehst du in meinen Augen ganz weit hinten an.

Das kann natürlich verschiedene Gründe haben, auch eine gewisse Müdigkeit, weil viele Themen schon zig mal diskutiert worden sind und du dich nun in einer Meinung festgelegt hast, Dir einen Standpunkt geschaffen hast oder aus zeitlichen Gründen.
Aber dann sollte man sich in meinen Augen entweder weitgehend raushalten oder kurz und knackig ein paar Gegenargumente aufzählen, welche die Argumente des anderen widerlegen.

Nun sich aber moralisch emporzuheben hier, das ist heuchlerisch. Und das Video hier mit deiner Aussage dazu, dabei bleibe ich trotzdem, ist widersprüchlich zu deinem Gebahren.

Es sieht mir hier eher nach einem Kreuzzug von Einigen aus, weil der Schreiber Robert_B einigen auf die Füße getreten ist bzw. sich nicht nahtlos in den konformen Meinungsbrei hier eingeordnet hat.
Aber selbst wenn er ein Troll ist, was ich so noch nicht erkenne, weil er Gegenargumente (falls dann welche kommen) auch weitgehend korrekt zitiert und sachlich beantwortet, reicht ein bloßes Labeln irgendwann nicht mehr aus, welches du und andere ja übrigens auch im Falle der AfD monieren. Auch das riecht irgendwie nach Doppelmoral.


Das meint mit sonnigen Grüßen
Mercury

"Höre jedermann zu, lies alles, aber glaube nichts, was Du nicht in Deinen eigenen Recherchen für Dich bewiesen hast."
(William Milton Cooper)


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen