Mein Geständnis war doch wirklich als ironisch erkennbar oder nicht?

Geschrieben von Piter am 23.03.2016 20:15:57:


Ich möchte in aller Form um Entschuldigung bitten, wenn das doch nicht so eindeutig als Ironie zu verstehen war, wie ich dachte.

Und nochmal für alle, ganz im tiefsten Ernst (diesmal wirklich! ): Keineswegs bin ich der Meinung der Schreiber Piter sei irgendwie bezahlt oder ähnliches. Piter, es tut mir leid, sorry!
Ich hoffe das hat sich damit erledigt.

Ich hoffe andererseits, ich konnte in den letzten Tagen und Wochen doch ein wenig dazu beitragen, auf die wirklichen, tatsächlichen bezahlten Parteischreiberlinge aufmerksam zu machen.

throne


Sind die Fronten heute schon so zementiert, dass jedes Wort ernst genommen werden muss? Also mein "Geständnis" war wirklich ironisch gemeint und ich habe nicht vor hier freiwillig zu verschwinden ;-).
Den Humor von throne verstehe ich auch sehr gut und darum braucht sich auch niemand aufzuregen, ausser den "echten TROLLEN", die natürlich in jedes Loch reinfallen, das man ihnen gräbt...

Habe momentan nur nicht so viel Zeit, um mitzudiskutieren. Doch das wird sich bald wieder bessern.

Gruss


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen