Verschiedene Verläufe

Geschrieben von Dacapo am 26.03.2016 14:55:43:

Im Bekanntenkreis einer, der irgendwann leicht humpelte, dann nach 2 Jahren im Rollstuhl sass, Hirn und Augenfunktionen wurden erheblich schwächer- heute nicht mehr in der Lage, den E-Rollstuhl zu navigieren...

Eine andere sass "lediglich" mit Beinproblemen im Rolli, fast 50 Jahre bis zum normalen Ableben...

"""Irgendwelche Ideen, Ratschläge, alternative Heilmethoden, mögliche Fehldiagnose ...".""" ---gab es in den Jahren zuhauf. Auch sämtliche Vorschläge zu Versorgungsmöglichkeiten.

Das Einzige was ich Elli attestieren kann, ist ein Spleen mit den Wunschwellen und ein Rechtschreibfetisch.

Sein Laden läuft doch und wenn es sein muss, kommen mal eben zigtausende Euronen auf Schlag zusammen.

Wenn mal gar nichts mehr geht, dann kann er das Gelbe ja einfach verkaufen. Wenn nicht schon geschehen.
Das ist alles sein Ding, seine Firma und seine Krankheit....

Gruss und frohe Ostern


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen