Oder ist die Verbreitung von Jiddisch eine Widerlegung der Khasaren-Theorie?

Geschrieben von Wolfram am 09.01.2017 20:55:12:

Von Widerlegung kann keine Rede sein. Die Kiever Rus hat das Chasarenpack bis in die deutschen Gebiete getrieben.
Hier hat der -ungeistige Kern - leider wieder Fuß fassen können, also Kraft schöpfen können. Man denke z.B.an
das Zinsmonopol durch die Papisten usw. So wie M. Luther die deutsche Sprache neu belebt und geeint hat, so gab es ähnliche
Wechselwirkungen aus dem deutschen Raum in die ehemaligen Gebiete der chasarischen Ostjuden.
Hier in Mecklenburg gibt es noch heute Flurnamen(z. B. Judenfriedhof), die belegen, wie viele es von der Sorte hier
gegeben haben muss. In sofern sind die Deutschen selbst an ihrem Unglück schuld. Aber der Vatikan ist das
eigentliche Übel, Er sorgte für die -Fachberatung- der europäischen Fürstenhäuser in Geldangelegenheiten durch die Zinsbrut.
Z.B. im damaligen Polen und der damaligen Ukraine.

Bohdan Chmelnyzkyj

Gruß w.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen