Jetzt kennen wir immerhin das Hauptziel des erwähnten "HAARP-Crash" am 02.01.17

Geschrieben von Seriola am 10.01.2017 18:47:32:

In dieser Nacht ist ganz gewiss etwas größeres die HAARP-Technologie betreffendes geschehen,
was man auch in dem erwähnten Chart deutlich erkennen konnte (ich habe es "HAARP-Crash" genannt)
- so wie bereits seit vielen Jahren um diese Zeit immer wi4der gleiche sehr auffällige unnatürliche Phänomene
im Zusammenhang mit Chemtrails und HAARP auftreten (z.B. auch tote Vögel die vom Himmel fallen und
bis zu 20° Celsius Temperaturschwanungen innerhalb weniger Stunden).
Ich habe davon am 02.01. um Punkt 06:00 Uhr einen Tinnutus bekommen
und kann es öfter auch körperlich weiter reichend spüren.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen