Ökonomische UND Ökologische Lösungen: Die Damm-Lösung - "The Damned Dam"

Geschrieben von Seriola am 13.02.2017 21:13:57:

2004 wurde ein Plan vorgestellt, wie man den nördlichen Teil des Salton Sea durch eine Abtrennung vom
südlichen Teil per Damm hätte retten können. Mit dieser Lösung wäre auch das Problem um kritische
Salze und Saline in dem See gelöst worden, indem der südliche Teil zur Auslagerung dieser Stoffe
(quasi als tote Sickergrube) benutzt worden wäre, während der nördliche Teil auch unter kritischen
Umständen korrekt regulierbar weiter lebt. Es ist keine ideale und schöne Lösung einen so schönen See
zu teilen, aber es wäre immer noch besser gewesen die 67% gesund zu erhalten und auf 33% zu versichten,
als den ganzen See sterben zu lassen, wie es aufgrund falscher wirtschaftlicher Prioritäten schließlich geschieht.
=> Es ist das gleiche Prinzip, als ob ein schwer geschädigter Organismus (oder eine Nation) geteilt wird,
um wenigstens einen Teil am Leben zu erhalten, statt alles sterben zu lassen.
Dieser Teilungsplan würde damals mit erforderlichen ca. 380 bis 500 Mio US-Dollar kalkuliert und
nicht durchgeführt. Inzwischen dürfte der See am austrocknen und weitgehend irreparabel tot sein.
Zum Kostenvergleich: Der Bau des Sporting Club Bad Saarow mit Nick Faldo- und Arnold Palmer-Golfplätzen,
Nick Bollettieri Tennis Academy, Yacht-Hafen, Clubhäuser, Luxus-Hotel und einigen Appartement-Häusern
hat 600 Mio Deutsche Mark gekostet.

nlakeplanLG.jpg

==> Es ist das gleiche Prinzip, wie man Deutschland retten könnte to "Make Germany Great Again!"
- durch die Abspaltung von 67% Ost- und Nord-Deutschland (als verarmende Sickergrube) von 33% von
dem Süden und Westen.
Auch ein Zusammenschluß von Süd- und Westdeutschland mit der Schweiz und Österreich wäre sinnvoll,
denn der Osten und Norden reichen nun mal nicht an das Prädikat "Mader in Germany" heran.
In Zukunft werden nun mal nur noch die Besten in der ersten Mannschaft spielen und nicht auch alle
teamunfähigen Nieten und Vollversager und Saboteure und Hochverräter.
Das ist auch die TRUMP-Philosophie, worin er sich so deutlich von allen anderen unterscheidet und weshalb er von
den Sozialistischen Deutschen Politikern und Medien so sehr gefürchtet und verhetzt wird, weil sie alle feige sind
und Angst vor Konkurrenz haben, weil sie selbst so schwach und schlecht sind und gar nicht in die 1. Liga gehören.
Aber Konkurenz belebt nun mal das Geschäft!
MAKE GERMANY GREAT AGAIN durch Teilung => http://www.finanzcrash.com/forum/read.php?1,156559,156559

tjul94sk.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen