Trump-Beraterin Conway goes next

Geschrieben von manifest139 am 14.02.2017 23:39:36:

Trumps Schwachstelle ist gefunden. Er hat keinerlei richterliche/gesetzliche Rückendeckung. Der kleinste Fehltritt wird zum zwangsläufigen Rücktritt aufgebauscht. Dazu noch etwas persöhnlichen Druck, ein paar diskrete Telefonate und tschüss.
Seine hektisch zusammengewürfelte, in dem Fahrwasser oft unerfahrene Truppe hat keine Chance.

http://m.spiegel.de/politik/ausland/a-1134451.html
http://money.cnn.com/2017/02/14/news/kellyanne-conway-ivanka-trump-ethics-office/

Sein Laden wird sturmreif geschossen. Und wenn kein Fehltritt stattfindet, dann wird eben einer stattgefunden.

Am Ende ist Trump nichts weiter als Hillarys Hand- und Sprechpuppe.
Sorry, aber da müsste schon ein richtig großes Wunder geschehen...

Und
FED, US-Geheimdienst, CIA und Militär haben sich längst verselbstständigt. Das Land ist außer Kontrolle und de facto nicht mehr regierbar. Innenpolitisch kann Trump noch ein bisschen rum schminkeln aber das wars dann auch.


_______________
Die Himmelstafel, das Kreuz am Himmel, der Menschensohn
Lukas 17:20


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen