Einfaches praktisches Beispiel für Medien-, Markt- und Massenpsychologie

Geschrieben von Seriola am 19.03.2017 21:42:20:

Einfaches praktisches Beispiel für Medien-, Markt- und Massenpsychologie
=> http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,145270,145270

Das lesen der Deutsche "Deep State" und die Propaganda-Medienmacher natürlich auch mit und ändern danach ihre Strategie und Taktik!
=> Sie sind also auch manipulierbar und obendrein abhängig von den zu manipulierenden Massen!
V.a. deswegen habe ich es ich schließlich veröffentlicht. Die Reaktionen des "Deep State" und der Propaganda-Medien
darauf sind immer genau vorher absehbar!
Ihr großer Nachteil ist ihre schiere Größe und daher Trägheit, Unbeweglichkeit und Unflexibilität, ihr Wasserkopf und ihre genaue
Kalkulierbarkeit, weil ihre Manipulationen immer die Mehrheit der Bevölkerung und damit die leichtgläubigen, blinden und tumben
Massen ansprechen. Das macht sie leicht durchschaubar, verletzlich und ausnutzbar. Man kann den ganzen Satanismus komplett
auf den Kopf stellen - man muß es aber auch wirklich wollen! Die meisten Menschen, die Vorgeben es zu wollen, wollen es in
Wirklichkeit aber auch nur für sich und Satan und wieder andere verfügen über gar kein Bewußtsein diese Dinge betreffend...
Wahrscheinlich gehört es in diesen verwirrenden Zeiten einfach dazu, die Chancen nicht zu erkennen und den Vorsprung
zu verschenknen und zu verpennen. Die meisten Leute können sich immer nur am Rückstand messen und niemals am Fortschritt.
Woher sollen sie denn frühzeitig einschätzen können ob es sich etwas z.B. um Fortschritt oder Rückschritt handelt, wenn sie
selbst gar nicht ermessen können und sie immer nur von fremden Meinungen abhängig, die sie meistens nur belügen?

Die Massenpsychologie zeigt, wie außerordentlich wenig Einfluss Gesetze und Einrichtungen auf die ursprüngliche Natur der
Massen haben und wie unfähig diese sind, Meinungen zu haben, außer jenen, die ihnen eingeflößt wurden; Regeln, welche
auf rein begrifflichem Ermessen beruhen, vermögen sie nicht zu leisten. Nur die Eindrücke, die man in ihre Seelen pflanzt,
können sie verführen.


Ich habe schon vor 15 Jahren ermittelt, daß ausgerechnte insbesondere Personen, die sich für unmanipulierbar halten häufig
besonders stark manipuliert sind und Indizien dafür ermittelt. Die lassen sich auch alle immer in die falsche Richtung
schicken, bis zum eigenen Untergang.

"Die Menschen müssen glauben, daß sie nicht manipuliert sind, als Anforderung
und Voraussetzung dafür, daß sie auch wirklich sicher effektiv manipuliert sind."

=> Auch daran führt für die Macher kein Weg vorbei!
The+People+must+believe+that+they+are+not+manipulated.jpg

Fictions are necessary to the people, and the Truth becomes
deadly to those who are not strong enough to contemplate it in all its brilliance.
In fact, what can there be in common between the vile multitude and sublime wisdom?
The truth must be kept secret, and the masses need a teaching proportioned to their imperfect reason.

Illustrious Albert Pike 33° - Sovereign Grand Commander Mother Supreme Council of
the World THE SUPREME COUNCIL of the ThirtyThird and Last Degree Ancient and
Accepted Scottish Rite of Freemasonry Morals and Dogma


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen