Die uni-amerikanische "philantrophische" WalMart-Variante für Heimatlose

Geschrieben von Seriola am 14.05.2017 02:22:00:

"Revenge of the Nerds" Producer Inspires Innovative Shopping Cart-Shelter for the Homeless
http://archives.sfweekly.com/thesnitch/2009/05/12/revenge-of-the-nerds-producer-inspires-innovative-shopping-cart-shelter-for-the-homeless

EDAR war die ungewöhnlich lieblose und sparsame Einkaufswagen-Lösung der US-Eliten zur US-Subprime Krise 2008!
Man erkennt bereits bildlich die typisch schlichte amerikanische Funktionalität und Haltbarkeit im Detail, im Vergleich zu
den zurückhaltenderen, insgesamt aber ausgfeilteren Modellen "Made in Germany".


Dafür konnten die USA die Mulit-Billionen-Blasen der AIG, Bank of America, Citigroup, JPM, Merrill Lynch,
Fannie Mae & Freddie Mac etc etc sowie alle hochinsolventen total verspekulierten "irrationalen Übertriebenen"
Großspekulanten ("Irrational Exurberance" Zitat Allen Grennspan) glattbügeln und umverteilen.
In Las Vegas nennt man diese Mafia-Methoden schlicht und einfach "Skimming" und in Berlin-Kreuzberg
Großbetrug bis Raubüberfall! In Kreuzberg bringt es nur niemand so weit wie in Manhatten!
edar.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen