Einladung zu Nicolas Hofer

Geschrieben von die_hard am 19.07.2017 15:30:38:

wer gerade zufällig in Wien ist. Morgen 18:30 - 21:30
Das Studio im2ten, Floßgasse 9, 1020 Wien

Empowered Economics - Vortrag von Nicolas Hofer und anschließende Dialogrunde. (Eintritt frei)

Was ist Macht? Wer hat Macht? Staaten? Banken? Ist alles eine große Verschwörung? Welche Rolle spielst Du im großen Spiel der Macht? Welche Rolle spielt das "wir"? Wo sind die Hebel an welchen Du ansetzen kannst?

Worum es geht:
Wir möchten Dir zeigen, wie Du Wege zu persönlicher, ökonomischer und politischer Ermächtigung gehen kannst - indem du zuerst Frieden schließt mit dem “was ist“. Es geht darum wie Du Dein Bewusstsein über - und Deine Wertschätzung für das “was ist“ erhöhen kannst und gerade so viel leichter dorthin gelangst, wo Du hin möchtest.

Unser gemeinsames Ziel:
Dir zu helfen bewusster Verantwortung übernehmen zu können für das was mittelbar und unmittelbar innerhalb Deiner Macht liegt es zu verändern.

Was Du bekommst:
Einen klaren Blick auf Zusammenhänge von Gemeinschaft, Gesellschaft, Gewohnheit, Recht, Wirtschaft, Politik und Spiritualität im 21. Jhd.
Du lernst eine positive Vision für Europa und die Welt kennen.
Du lernst ganz konkrete nächste Schritte „im Großen“ kennen, deren Sinn Dir vermutlich noch nie verständlich erklärt wurde.
Du bekommst die Möglichkeit „alles“ fragen zu können, jede Deiner Fragen ist wertvoll, für Dich und die Zuhörer und wird dementsprechend wertschätzend behandelt. Fragen sind Gold wert!
Du bekommst die Möglichkeit in den Einzelgesprächen erleben zu können was es mit Dir macht, wenn Du Deine Fragen stellst und Antworten für Dich erhältst oder wenn andere Teilnehmer ihre Fragen stellen, die auch Dich und Dein Leben berühren.

Über den Vortragenden
Nicolas kennt sowohl die Privatwirtschaft als Freier (Derivatehändler, IT-Trainer, DVD-Author und -Händler) und Angestellter (Projektmanagement, IT-Organisation, Business Analysis), als auch öffentlich-rechtliche Institutionen als Dienstgeber (Universitäten Mannheim und Linz).

Nicolas ist einerseits Akademiker und kennt den akademischen Konferenzen-Betrieb, forscht andererseits seit mehr als 10 Jahren auch immer wieder am Rande dessen was im Westen „Wissenschaft“ genannt wird. Er würde sich heute genauso als „systemic“ (“Ganzheitlichkeit”) wie als „sci-entist“ (!) bezeichnen.
Für Nicolas ist als Übersetzer (u.a. „Zeitgeist“, „Artesanos“, „Money as Debt“), Vortragender (u.a. “Too Big to Tell”, “Wirtschaften verstehen”) und Autor (u.a. für das Werner Lampert Blog) auch das Ehrenamt seit vielen Jahren selbstverständlicher Teil seiner Arbeit.

Nicolas' Diplomarbeit über Kryptowährungen („Bitcoin“, „Blockchain“) wurde 2014 von der Universität Mannheim veröffentlicht.
Nicolas ist Mitbegründer und Vorsitzender des Vorstands der Academy for New European Political economics e.V., eine in Deutschland als gemeinnützig anerkannte Denkfabrik, die sich der Erforschung europäischer und globaler polit-ökonomischer Zusammenhänge widmet

Gruß


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen