Arcometh hat es doch auf den Punkt gebracht

Geschrieben von Dieter68 am 19.07.2017 21:55:04:


Nein!


http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,143161,143209

Ich habe einige Jahre in einer geschlossenen Psychatrie gearbeitet.
Teilsweise bei geisitg Behinderten, Altenbetreuung mit gravierenden Demenzsyndromen.

Auch wenn ich nicht sehr viel hier schreibe,
wäre es zu einfach zu sagen,
dass du einfach mit deinen Beiträgen nervst.

Aber ich erkenne hier bei dir Formen von Geisteskrankheiten.
Wenn du nicht aufpasst, wirst du ebenfalls irgendwann mal in der Geschlossenen landen müssen,
und ich sage dir aus der Erfahrung, dass ist nicht einfach Tabletten nehmen und schön auf der Liege sein.
Die "Ärzte" und "Betreuern" werden dich schlagen, Elektroschock-Therapie, das ganze Programm bei dir
anwenden, nicht weil das wirklich notwendig ist, aber weil die meisten Ärzte Sadisten sind.

Daher meine Warnung an dich.

Bei dir sieht es vor allem nach Käytöshäiriö; Soziophobie aus.
Käytöshäiriö ist Verhaltensstörung mit dissozialem Verhalten.
Des Weiteren erkenne ich auch bei dir asperger Syndrom!
Auch kann man Autismus nachweisen und behandeln!!!
Speziell für Erwachsenen gibt es Tests. Und daher rate ich dir
einen Arzt deines Vertrauens aufzusuchen, der diese Tests durchführt!

Desweiteren erkenne ich Zwangsneurose und schizophrene Paranoia!

Aber letztendlich sind das alles Symptome, die bei der Diagnose Käytöshäiriö
Hand in Hand miteinander gehen.

Ich bin froh, dass ich nicht mehr in Geschlossenen arebeiten muss.
Denn ich konnte es mit meiner Gewissen kaum noch vereinbaren.
Es gab viele, die hat man nur wegesperrt ohne, dass sie wirklich was hatten.
Rache der Verwandten.
Vollgestopft mit Medimanenten!
Und du hast keine Rechte mehr, daher können Doktoranden
mit dir alle Spielchen treiben, die sie wollen,
wie z.B. neue Foltermethoden anwenden.

Ich weiß noch, wie ein Arzt mich aufgefordert hat bei
einer Patzientin die Arme festzuhalten, und er, also der Arzt,
bei ihr eine Elektro-Diode in den After schob.
Und sie schrie und schrie vor Schmerzen.
Zum Schluss blutete es aus ihrem After heraus.
Nach vier Stunden war sie tot.
Aber keiner hat sich wirklich dafür interessiert.
Ich hatte nur Hass auf diesen sadistischen perversen Arzt gehabt.
Er sagte nur: "Hat halt nich geklappt".


Ich sage dir, dass sind alles Sadisten.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen