Exakt müsste es "schwarze Propaganda" heissen.

Geschrieben von deckard am 24.07.2017 21:27:19:

Denn darum geht es wirklich!
http://de.metapedia.org/wiki/Schwarze_Propaganda
Der Vater derselben, wie könnte es anders sein war der Jude und Neffe von Sigmund Schlomo Freud, Edward Bernays.
https://zeitgeist-online.de/exklusivonline/interviews-und-portraets/1031-der-neffe-freuds-oder-wie-edward-bernays-lernte-die-massen-zu-lenken.html

Bezogen auf oben, war das Ilja Ehrenburg, ebenfalls ein Hetzer-Jude, nach ihm sind in der besetzten Brd sogar Straßen benannt, potenziert.
Das der ein Freund des ebenfalls verklärten Schriftstellers Ernest Hemingway war, lässt ebenfalls tief blicken.

Die Zitate von beiden solltet ihr lesen damit ihr wisst mit welchen Monstern wir es hier zu tun haben.
Das sind keine Einzefälle sondern zieht sich wie ein jüdisch marxistisches rotes Kommunisten Tuch durch die ganze
jüdische Politiker-Marionetten Welt in der von Juden besetzten Brd.

http://de.metapedia.org/wiki/Ilja_Grigorjewitsch_Ehrenburg


geworden sind

https://www.youtube.com/watch?v=n0qgToXrx0A

Genauer gesagt: er sagt, wir haben es nicht mit einer Lügenpresse zu tun, sondern mit einer Auslassungspresse (von Informationen).

Ich würde das noch verbessern: es ist vor allem eine Propagandapresse. Das ist auch der zweck des Ganzen. Es wird angedeutet, aber das Wort propaganda fällt nicht.

Direkt gelogen wird in Medien nur deshalb nicht so oft, weil es zu nachweisbar ist.

K.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen