Es kommt auf das Bezugssystem an

Geschrieben von Dieter68 am 26.07.2017 11:50:17:


Und das bemitleidenswerte ist, dass du, eben da du in der Luege - den vielen "Wahrheiten" - lebst, nicht mehr zwischen wahr und falsch unterscheiden kannst.
Merke: Es gibt nur eine Wahrheit.


Es kommt immer auf das Bezugssystem an. Und wahr kann es innerhalb eines bestimmten begrenzten Bezugssystem sein. Kann doch eigentlich nicht so schwer zu verstehen sein

Wahrheit ist relativ, abhängig vom Standpunkt, von Zeit, Kultur, individuellen Wünschen, Alter, Religion… and so forth.

Wenn wir uns nämlich jetzt der Objektivität zuwenden, stellt sich die Frage, wie wir denn an Informationen gelangen. Z.B nehmen unsere Augen von Dingen reflektierte Sonnenstrahlung auf und die Zellen der Retina senden elektrische Impulse an das Gehirn. Dort wird dann interpretiert. Wir haben aber keinen direkten Kontakt zu den Dingen, sondern unsere Sinne produzieren Wahrnehmungen in dem sie elektrische Impulse senden. In unserem Gehirn bauen wir dann eine Konstruktion dessen zusammen, was wir für eine legitime Interpretation der Wirklichkeit halten. Aber: niemand sagt uns, dass unsere Interpretation wirklich richtig ist… and so forth


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen