Das habe ich auch so nicht geschrieben

Geschrieben von Dieter68 am 26.07.2017 10:31:14:


im Gegenteil, sie ist hochgradig destruktiv, denn es wird Vieles in Dir zerstören.


Mit Veränderung meinte ich nicht hin zum „Verschwörungstheoretiker“.
Das sind meist professionelle Autoren u.a. die gezielt daran stricken, um den Markt zu bedienen. Ich kenne nur wenige, denen es um neutrale Wahrheitssuche geht.
Sie haben neben der Marketingfunktion auch für viele Konsumenten eine Sinngebungsfunktion. Es bringt das Gefühl der „Auserwählten“ und stiftet natürlich auch Gruppenidentität ähnlich einer Religion

Die Verschwörungstheoretiker sind diejenigen, die wissen, wie die Welt wirklich funktioniert, während die anderen mit verschlossenen Augen und schlafend durchs Leben gehen. In Religionen haben sich ja auch viele auf die Fahnen geschrieben, dass sie die sind, die die wahre Religion haben, während die anderen die Zustände verkennen.

Dazu möchte ich aber nicht gehören. Ebenso zu denen, die sich ein „manichäisches Weltbild“ aufbauen, die auf den Prinzipien Licht und Finsternis beruht. In Verschwörungstheorien wird die Welt ja oft in Gut und Böse aufgeteilt, in die Verschwörer und die Opfer der Verschwörung. Das heißt, es gibt eine Vielzahl von strukturellen Parallelen zum Manichäismus

Ich genieße die Vielfalt der Meinungen und halt nicht alles zu wissen und zu kontrollieren oder mir mit diesen Theorien die Welt so zu erklären, dass alles eigentlich ganz einfach ist. Dazu bedarf es schlichter Erklärungsmuster und einen klaren Sündenbock.
Ich habe auch gar kein so verfestigtes Weltbild, und das werde ich mir auch nicht schaffen wollen.



Angenommen, Du findest nach allen Abwägungen heraus, dass Verschwörungstheorie stimmt (NWO existiert: 9/11, Kenndy Exekution, Beherrschung der Medien, Beherrschung der Weltanschauungen, z.B. Deiner bisherigen, Was wirst Du machen? Wirst Du VT-ler? …)


Du meinst Anhänger von VT, nee sicherlich auch nicht. Warum sollte ich plötzlich Anhänger werden?


alles was bislang Dein Feind ist, nämlich wir rechte VT-ler hier im Forum, (so sehr feind, dass Du Stunden Deiner Freizeit dem Gezänk hier opferst), wären auf einmal eher auf Deiner Seite.


Soviel Zeit opfere ich summa summarum nun auch nicht. Stunden sind es bestimmt nicht, und auch nicht jeden Tag. Ich mache zum Teil auch noch andere Dinge nebenbei, wenn ich am PC sitze. :-)


ich glaube, Du wirst dem nicht ins Auge schauen können. Angst.


Unsinn. Angst habe ich manchmal vor vielen einfachen Dingen im alltäglichen Leben aber nicht vor einer Verschwörung.

Gruß


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen