Ganz einfach

Geschrieben von Consul2 am 07.08.2017 19:02:52:

Das man immer tiefer ins Meer muß um überhaupt noch Öl in nennenswerten Größen zu bekommen sagt doch alles. In Kanada verhunzt man bereits die Umwelt um an Ölschiefer zu kommen.
Öl zu gewinnen wird immer komplizierter und aufwendiger.
Warum führt man wohl um ÖL Kriege, bestimmt nicht weil es endlos vorhanden ist sondern weil man ganz genau weiß das demnächst Schicht im Schacht ist.

Täglich werden 13 Milliarden Liter Öl benötigt. Wie würde wohl die Welt aussehen wenn in den letzten zig Millionen Jahren solch eine Ölmenge immer neu entstanden wäre?
Die Erde wäre heute komplett in Öl gehüllt und kein Leben wäre möglich. Es würde richtige Ölozeane geben!

Abiotisches Öl entsteht daher in kleinsten Mengen und hat sich in in vielen Millionen Jahren angesammelt. Es entsteht viel langsamer als die Menschen es abpumpen.

Gruß


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen