Da müsste man natürlich wissen, ob immer gleich viel Öl entsteht

Geschrieben von Georg am 07.08.2017 22:38:37:


Täglich werden 13 Milliarden Liter Öl benötigt. Wie würde wohl die Welt aussehen wenn in den letzten zig Millionen Jahren solch eine Ölmenge immer neu entstanden wäre?
Die Erde wäre heute komplett in Öl gehüllt und kein Leben wäre möglich. Es würde richtige Ölozeane geben!

Gruß


Gut, da müsste man natürlich wissen,
ob immer gleich viel Öl entsteht,
egal ob das Gestein leergepumpt oder voll gefüllt ist.
...oder, ob alles Öl, das nicht rausgepumpt wird - wenn alt geworden -
auch irgendwann mal wieder von der Erde selbst abgebaut oder
weiterverarbeitet wird?
Laut abiotischer Entstehungstheorie soll das Öl ja vom Erdmantel heraufgedrückt werden?

Laut Ausage von obigem russischem Professor soll das Öl im
Golf von Mexiko nach C14 4000 bis 5000 Jahre alt sein.
Wer weiß schon, ob C14 "dort unten" überhaupt
ein richtiges Ergebnis liefert?


mfG Georg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen