Soll er doch frei heraus sagen: "911 war ein Inside Job"

Geschrieben von Phil H. am 09.08.2017 12:32:27:


Trump sagt also, es war ein Flugzeug + zusätzlich hatten "sie" Bomben explodieren lassen
Da ich Trump für äußerst unintelligent halte, interpretiere ich sein Wort "sie" wie folgt:
"Die bösen arabischen Terroristen sind mit einem Flugzeug reingeflogen und zusätzlich haben die arabischen Terroristen Bomben im WTC hochgehen lassen, um dem Flugzeug Platz zu schaffen, so daß es in das Gebäude einzudringen konnte".
So versteht das der Durchschnitts-Ami, John Doe. Und ich verstehe dem Trump sein Gerede auch so.
Dass das keinen Sinn macht ist klar, aber ich vermute Trump glaubt an die Story und an das, was er sagt.


Aber würde nicht auch John Doe fragen: wie sind denn die Bomben ins Gebäude gekommen?

Alex Jones meint, das Interview wuerde zeigen, wie unabhängig Trump ist. Und das, was jahre später 1000ende truther diskutieren, hätte er schon weit im Voraus vorweggenommen.

https://www.youtube.com/watch?v=0STS7HBi5Cw

Alex Jones hat Recht, oder? wann sind hast Du das erste Mal an der 9/11 Geschichte gezweifelt. Wann hast Du das erste mal daran gedacht, dass so ein Flugzeug gar nicht eine Gebäudewand zerschneiden kann?

Bei mir war das 2007 bzw. ca. 2010.


K.


Trump "mögen"? ... oder nicht mögen? Das "mögen" oder nicht mögen pflege ich bei Leuten zu tun, die ich kenne und mir nahestehen.
Ich bemühe mich, Politiker zu sehen wie sie sind, ohne eigene Emotionen, und beurteile sie nach dem was sie "TUN". Keinesfalls nach dem was sie sagen.

Aber würde nicht auch John Doe fragen: wie sind denn die Bomben ins Gebäude gekommen?

Die amerikanischen Trumpanhänger, mit denen ich neulich gesprochen habe, haben sich das jedenfalls nicht gefragt. Die wußten nichts von Bomben.
John Doe fragt sich niemals irgendetwas, außerhalb von dem was die TV's ihnen mitteilen.
Nochmals: Trump sagte 2001, daß seiner Meinung nach mit Bomben nachgeholfen wurde. Sonst wären die Flugzeuge nicht ins Innere des Turms gekommen.
Und selbstverständlich meinte er (und so versteht es auch Mr. Doe), daß Bin Laden die Bomben platziert hat.
Warum spricht er nicht Klartext: Warum sagt er nicht frei heraus, daß der CIA / Mossd oder sonstwer die Türme gesprengt hat?
Soll er doch frei heraus sagen: "911 war ein Inside Job". Ein kleiner Satz. Könnte er heute noch sagen. Sagt er aber nicht. Sagte er niemals.
Trump ein Truther? Lächerlich.

Alex Jones hat Recht, oder? wann sind hast Du das erste Mal an der 9/11 Geschichte gezweifelt. Wann hast Du das erste mal daran gedacht, dass so ein Flugzeug gar nicht eine Gebäudewand zerschneiden kann?


Am 11.9.2001 war mir klar daß etwas nicht stimmen kann.
2003 las ich die Bücher von Wisnewski und wußte Bescheid, daß es ein InsideJob war , ein Betrug.
2009 kam die NoPlane These auf, von Robert Stein. Es ist völlig klar, dass da niemals Flugzeuge rein sind.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen