Wiki vertuscht hier, das es sich um 620 Gebote und Verbote für Nichtjuden handelt.

Geschrieben von deckard am 10.08.2017 13:27:21:

Das soll die Macht der Juden über die Gentiles,Nationen manifestieren!
http://finanzcrash.com/forum/read.php?1,160434,160437#msg-160437

Die kann niemand halten kann und am wenigsten halten es die Juden ein.
Allesamt Talmud Gebote(Mitzvah)! Sie schreiben zwar Tora Gebote, nur die Gentiles
verstehen nicht das die Tora für die Juden eben nicht nur die 5 Bücher Mose sind
sondern auch den Talmud und die luziferische Kabbala/Sohar beinhalteten.[1]
http://www.jewfaq.org/613.htm
https://en.wikipedia.org/wiki/613_commandments

Universales Theokratisches Gesetz
für Nichtjuden
(620 Gebote)
http://hasidicuniversity.org/g_index.php?page=hu_theocracy/g_th_toc.htm

Chabad
http://www.chabad.org/library/article_cdo/aid/756399/jewish/The-613-Commandments.htm

[1]
http://www.jewfaq.org/torah.htm

Siehe auch Unterpunkt 5 bezogen auf Götzendienst.

https://de.wikipedia.org/wiki/Noachidische_Gebote



Im Talmudtraktat Sanhedrin 56a/b werden die folgenden sieben noachidischen Gebote definiert:[3]

Verbot von Mord
Verbot von Diebstahl
Verbot von Götzenanbetung
Verbot von Ehebruch
Verbot der Brutalität gegen Tiere
Verbot von Gotteslästerung
Einführung von Gerichten als Ausdruck der Wahrung des Rechtsprinzips

Im Judentum wird jeder, der diese sieben Noachidischen Gebote akzeptiert und sich an sie hält, als Zaddik (Gerechter/Rechtschaffener) angesehen – es bedarf dazu keines besonderen Rituals. Die Organisation von Menschen, die diesen Weg bewusst gewählt haben, bezeichnet sich selbst als B'nei Noach „Kinder Noachs“. Lokale Verbände dieser Organisation gibt es in vielen Ländern.



Äääääh....???
Hält sich denn überhaupt ein Jude an diese sieben Gebote???


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen