Soso, und die Bürger Nordkoreas dürfen dann einfach so ausgelöscht werden, oder wie?

Geschrieben von Grek 1 am 12.08.2017 15:11:37:

Hallo,

das ist garantiert der falsche Weg, wenn nicht mehr miteinander geredet wird. Im Gegenteil, je mehr man miteinander spricht, umso geringer wird das Risiko gehalten, daß man aufeinander eindreschen läßt. Die Leidtragemden sind nämlich die Menschen in diesen Ländern und nicht die verantwortlichen Führer. Was ist so schlimm daran, wenn Trump bei einem persönlichen Treffen mit Kim Jon Un Klartext reden würde?

Haben Churchill und Roosevelt mit Hitler gesprochen?
Haben die Bushs mit Saddam gesprochen?
Hat Obama mit Gaddafi gesprochen?
Hat Obama mit Assad gesprochen?
Usw., usf.

Die Ergebnisse des Nichtkommunizierens waren immer Krieg, Vernichtung, Mord und Totschlag. So kann und soll es nicht weitergehen.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen