Das ist die alte Clinton-Atlantikbrückenfraktion, die ...

Geschrieben von Grek 1 am 12.08.2017 20:36:24:

.. da hetzt und schürt und sich nicht damit abfinden will, daß Trumpel trotz allem Präsident geworden ist. Die Frage ist auch, warum Kim gerade jetzt mit seinen (indiskutablen) Drohungen auffährt. Was soll das? Bis dato wird auch nur von beiden Seiten palavert, nicht mobil gemacht oder sonst irgendetwas unternommen, das eskalieren könnte. Ich glaube auch nicht daran, daß das geplant und gewünscht ist.

Da Trumps Stern im Amiland (angeblich) am Sinken ist und die Wirtschaft nicht weiter ins gelobte Wachstum fährt, da die Strukturprogramme und Steuersenkungen nicht umgesetzt wurden oder konnten, kommt die außenpolitische Drohkulisse gerade recht. Und siehe da, es funktioniert, wenn man den Umfrageergebnissen glauben will, doch bestens. Angeblich sind 80% für militärische Aktionen gegen Nordkorea. Dem machtvollen Militärisch-Industriellen Komplex kommt so ein Manöver doch gerade recht, denn es verspricht u. a. wachsende Einnahmen aus Steuermitteln.

Und nicht zu vergessen: Trump hat sich frühzeitig den Rückhalt des Militärs gesichert, von der Seite kommt garantiert kaum Gegenwind.

Gruß

Grek 1

_____________________________

"Ich will, weil ich kann, was ich muß!"


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen