Es steht schlecht um die Coins.

Geschrieben von Phil H. am 09.09.2017 13:10:44:

Irgendwann sind auch die Tulpen im Preis gesunken, nachdem man für 1 Tulpe ein Haus kaufen konnte (1637).
Rembrandt ging pleite weil er zu lange mit dem Verkauf seiner Tulpe gewartet hatte, und weil er zuvor sein eigenes Haus für eine Tulpe verpfändet, verhökert hatte. Wobei eine Tulpe immerhin ein materielles "Ding" ist. Ein Bitcoin ist ein Magnetisierungsmuster in einem Computer der auf der Insel Vanuatu steht.

https://insideparadeplatz.ch/2017/09/09/anfang-vom-ende-china-schliesst-bitcoin-casinos/

Anfang vom Ende: China schliesst Bitcoin-Casinos
Krypto-Währungen sind Tulpen der Neuzeit: Sie schiessen hoch, bevor sie wertlos verfallen – Kommunisten ziehen Stecker.
9.9.2017 Inside Paradeplatz 15 Kommentare 
„Was könnte die Blase zum Platzen bringen?“, fragten wir hier kürzlich zum Thema Kryptowährungen. Nur wenige Tage später ging die Sache los.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen