In BERLIN einmarschiert - Invasion der Sumpfkrebse - Killer-Krebs KK am Friedens-Engel

Geschrieben von Seriola am 10.09.2017 02:22:58:

In BERLIN einmarschiert - Invasion der Sumpfkrebse - Killer-Krebs KK am Friedens-Engel

Der Krebs wirkt wie ein Monster aus einem Gruselfilm - und scheint es mit seinen scharfen, roten Dornen-Scheren auf die Berliner Siegessäule abgesehen zu haben.
BILD-Leser-Reporter Nicolas von Lettow-Vorbeck (33) fotografierte dieses etwa 15 Zentimeter große Exemplar des Roten Amerikanischen Sumpfkrebses an einem
der touristischen Hotspots Berlins.
http://www.bild.de/news/leserreporter/krebstiere/killer-krebs-auf-touri-tour-53133832.bild.html

Ich wette 999:1, daß der bedauernswerte Krebs von dem BILD-Leser-Reporter Nicolas von Lettow-Vorbeck (33) von der
FAKE NEWS SPRINGERPRESSE mit Berliner Übertreibungsfresse einfach nur hilflos vor der BERLINER SIEGESSÄULE
abgesetzt wurde, damit er so ein Foto knipsen kann (er ist doch nur ein "Knipser"), um darauf eine völlig maßlos übertriebene
monströs aufgeblasene komplett sensationsgeile superschwachsinnige Schlagzeile und Fantasie-Story zu konstruieren...
OMG!
Hoffentlich kein böses Omen und jüdischer Freimaurer-Witz, denn ich hatte gerade
mehrere "Krebs-Erlebnisse und -Assoziationen" und mich schon gewundert...

Können die BILD-Leser wirklich so bescheuert sein zu glauben, daß Krebse ihr Wasser-Habitat verlassen um durch städtische
Parks zu Gehwegen und extrem stark befahrenen Hauptverkehrsstraßen mit für sie tödlichen Autos zu wandern???????

3,w=993,q=high,c=0.bild.jpg


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen