Ich koennte Reallive-Storys ueber REWE schildern, da wuerde Euch glatt die Hutschnur platzen!

Geschrieben von Seriola am 07.10.2017 03:54:02:

Fragt bei der Kundenbefragung auch mal meinen letzten Mitbewohner, die anwohnende White Aryan Brotherhood,
die autonomen Linken und Punks, die neuen Asylanten, die Gutmenschen und Vegetarier, die auffaellig hilfsbereiten
benachbarten professionellen Fahrraddiebe und Einbrecher, die alten Frauen und junge FrisoeSinnen...

Im Uebrigen wurden spaetestens im Fruehjahr zumindest bestimmte REWE-Filialen mitsamt ihren Belegschaften nach sichtbar
katastrophalen Umsatzrueckgaengen und zahlreichen Kundenbeschwerden (und weil EDEKA klueger und professioneller agiert)
angewiesen ("der Arsch rasiert") und mit Kuendigungen und Gehaltskuerzungen gedroht ("kalter Einlauf" bzw "Politik der Angst"),
wenn sie sich nicht zu Benehmen wissen, was sich als Kunde leicht nachvollziehen laeßt in dieser Service-Wueste Deutschland
und DDR-importieren VEB-Mentalitaet und -Qualitaet...

Wenn man das besondere Benehmen einiger spezieller schwer uebergewichtiger massiv unterfickter Damen waehrend ihres
Eisprungs an der Kasse ueber sich ergehen lassen muß, z.B. weil der Dame gerade das 2€-Stueck mit Kratzer persoenlich nicht
zusagt und sie daher die Annahme strikt verweigert oder einfach nur weil man dort friedlich was einkaufen will, vergeht einem
selbst der Appetit auf das teuerste zarteste und blutigste New York Strip Loin Steak schon an der Kasse...
Geht doch gar nicht so!

Ich lasse dort auch schon mal demonstrativ den kompletten Einkauf unbezahlt liegen, wenn sie schlechte Laune hat und
Haß-Anfaelle kriegt und es an mir auslaeßt, nur weil ich was einkaufen will... Sie glaubt ich wuerde mich darueber aergern,
nur weil ich schnellen Schrittes zu einem der anderen 12 umliegenden Groß- und Discountmaerkte gehe, aber ich sehe
es als Sport & Training und frische Luft für meine Gesundheit und meinen Frieden ("Peace of Mind") und eher noch
als zusaetzliche Motivation & Spaß... *pah* Macht mir gar nuescht!
Und genau damit scheißt sie sich und ihren Laden selbst an, auch wenn sie ab und zu zu ihrer inneren Befriedigung das von ihr
begehrte Opfer findet, das ihr "rundgefeilten Wuerfelzucker in den Allerwertesten blaesst" oder noch lauter prustende maennliche
Alpha-Nilpferde mit entsprechenden Polster & Roehre, die sich auf ihre perversen Sado-Maso-Spiele einlassen...

Gibt es eigentlich schon Kaufhaeuser mit "Fickecke oder -keller"?
"Tom's Bar" wurde mit solchen Innovationen schon Anfang der '80er zu einer hochfrequentierten Lokalitaet und
einer begehrten Touristen-Attraktion fuer Berlins Dienleistungsgewerbe, in der sicher auch gerne bestimmte
Buergermeister und V.I.P. verkehren... *huestl*
...


-------

Book of Shadows
https://www.youtube.com/watch?v=4t-6seugXNc


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen