Das laute schweigen der EU ...weil.. Katalonien als Brückenkopf des Islam?

Geschrieben von Aiwass am 08.10.2017 18:49:43:

Es ist meist anders als berichtet...und Soros steckt dahinter und ebenso die linksverseuchte Stadtbevölkerung der Katalanen...ein Schelm der böses dabei denkt...

Danach sieht es dort so aus: Die meisten Bilder und Berichte, die uns erreichen sind selektiv, eine Art inszeniertes Palliwood, also eine Katalaniwood, die an das Bauchgefühl und Mitleid appellieren und den Verstand betrügen sollen. Tatsächlich ist es so, daß eine Interessenmelange aus Linken, Muslimen und Strippenziehern wie George Soros (seine Einmischung in der Ukraine, dem Baltikum, Ungarn etc. ist unvergessen, seine Wühlarbeit in Deutschland ist eine Permanente…) die Abspaltung Kataloniens vorantreiben.

Als Libertärer befürwortet man gemeinhin die Sezession, aber das Festhalten an Dogmen ist immer dann kontraproduktiv, wenn sie sich pragmatischer Vernunft in den Weg stellen. Das war übrigens auch bei der Diskussion um die Wahlteilnahme bei der Bundestagswahl so. Hochgradig albern. Im Falle Kataloniens kann man nur gegen die Sezession sein, denn sie spielt dem Islam in die Hände und wir werden/würden einem ersten Kalifat auf europäischem Festland das Wort reden.

Ob das mit libertärem Freiheitsempfinden vereinbar ist, mag jeder selbst entscheiden.


www.journalistenwatch.com/2017/10/08/das-erste-kalifat-und-der-libertaere-tunnelblick/



Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen