"online" "digitale Verschlüsselung" "save"

Geschrieben von throne am 17.10.2017 18:57:19:

Ich bin echt gerührt ob der unendlichen Naivität die sich manchmal hier auftut.
Irgendwie hast Du Snowden verpasst.

KEINE EINZIGE - GAR KEINE - NICHT EINE - NIEMALS NICHT - WEDER NOCH - UND AUCH NICHT DIESE - ODER GAR DEINE "online-Verschlüsselung" - WO AUCH IMMER - WIE AUCH IMMER - ist "save".
Der Konzern kann alles knacken, nicht weil er so schlau ist, sondern weil alle offizielle Verschlüsselung VON DORT KOMMT, dort zertifiziert wird (werden muss). Will irgendwas auf den Markt kommen, was Der Konzern nicht kontrollieren kann, kommt es nicht auf den Markt. Wird der zugelassene Standard überschritten, wird es nicht als zugelassener Standard akzeptiert.
Sind die Algorithmen für Nicht-Quantencomputerbesitzer unknackbar GEHÖRT die Firma (Whatsapp, Facebook, Apple, Android, Google, Microsoft, Samsung, Banken ect.pp) zwangsläufig direkt zu Der Konzern selbst.

"Sie" besiedeln den Mars, reisen in der Zeit, pulverisieren Wolkenkratzer aus Stahl, kontrollieren die Gehirne, das Wetter und jeden verfickten Pfennig auf dieser Erde - aber scheitern an reinfire´s Media-Markt-Handy, bzw. seinem Postbank-Account...???

Ohne Gesetze folgt alles dem einen Gesetz: der Selbsterhaltung und der Wohlfahrt des Ganzen.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen