Das was man sieht....

Geschrieben von Consul2 am 20.10.2017 20:31:20:

Trump wird ständig runtergemacht. Auf Trump zu schimpfen ist schick und schon fast anständig, man könnte sagen Bürgerpflicht.

Warum wird der oberste Präsident derart verunglimpft? Einen Irakkrieg hat Trump nicht vom Zaun gebrochen, und den Drohnenkrieg hat er ebenfalls nicht forciert. Im Prinzip ist unter seiner Regie noch recht wenig an Gewalt passiert.

Trump ist jedoch nicht an Globalisierung interessiert (America first), und deswegen ist er dem System nicht genehm. Das Spiel, was derzeit überall abläuft heißt Nationalinteressen gegen Neoliberalismus.
Die weltweiten Konzerne möchten diesen Planeten endgültig in Besitz nehmen, und da ist die Nationalromantik von gestern nur im Wege.

Man will den totalen Kapitalismus, der alles durchdringt.


Sorry, in diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.

Hier klicken um sich einzuloggen